Landtagsabgeordneter Deniz Kurku

Moin zusammen,

geboren und aufgewachsen in unserer Stadt, habe ich für den Niedersächsischen Landtag kandidiert und wurde direkt in den Landtag gewählt. In Zukunft geht es mir darum, etwas zu bewegen und die Interessen Delmenhorsts stark zu vertreten.

Besonders am Herzen liegen mir der Ausbau von Bildungs- und Betreuungsangeboten, gute Arbeit und faire Löhne, eine gute Daseinsvorsorge und die Verbesserung der Infrastruktur.

Neben der inhaltlichen Arbeit lege ich vor allem Wert auf den ständigen Austausch mit vielen Menschen und zu unterschiedlichen Themen.

Es gibt vieles, für das es sich einzusetzen und zu arbeiten lohnt!

Ihr
Deniz Kurku, MdL

Deniz Kurku am Rednerpult

Für Delmenhorst und Niedersachsen

Am 11. November 2017 hat sich der 18. Niedersächsische Landtag konstituiert. Als Landtagsabgeordneter für Delmenhorst werde ich in der neuen Legislaturperiode daran mitarbeiten, die Politik für Niedersachsen und unsere Stadt sozial gerecht zu gestalten.

Deniz Kurku im Gespräch

Ich bin für Sie da!

Nichts geht über das persönliche Gespräch. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik können Sie mich gern kontaktieren. Ich melde mich bei Ihnen so schnell wir möglich.
Meine Kontaktdaten finden Sie hier: Kontakt

Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen.

Meldungen

Motiv Krankenhaus

Sicherheit für die Patienten stärken

Am Dienstag hat das Landeskabinett über eine mögliche Novellierung des Krankenhausgesetzes in Niedersachsen beraten. Damit sollen die Konsequenzen aus den Klinikmorden in Oldenburg und Delmenhorst gezogen werden. So sollen in Zukunft an den Krankenhäusern anonyme Meldesysteme installiert, die Arzneimittelausgabe stärker…

Illustration zur Meisterprämie

„Meisterprämie macht das Handwerk attraktiver“

Ab dem 14. Mai kann von Absolventinnen und Absolventen von Meisterlehrgängen im Handwerk die sogenannte Meister-Prämie in Höhe von 4.000 € beantragt werden. „Damit zeigt die SPD-geführte Landesregierung ihre Wertschätzung für die betriebliche Ausbildung“, berichtet der Delmenhorster SPD-Abgeordnete Deniz Kurku.